Ecuador und Galapagos-Inseln

Eine Rundreise zum Genießen vom 06. bis 21. November 2018

„Klein, aber oho!“ wenn diese Aussage auf ein Land der Erde zutrifft, dann wohl auf Ecuador,  denn das kleine Ecuador steht für Vielfalt schlechthin. Da sind die Anden mit ihren Gletschervulkanen, der Amazonas-Dschungel und charmante Kolonialstädte wie das kopfsteingepflasterte Cuenca und die Hauptstadt Quito.  Das Land am Äquator bietet geographische und klimatische Abwechslung und allein der Artenreichtum an Flora und Fauna ist es wert, nach Ecuador zu reisen, Und... Ecuador bietet zudem ein absolut einzigartiges Juwel, das man nirgendwo sonst finden kann: Die unberührten und gefährdeten Galápagos-Inseln, die durch Charles Darwins Forschungen weltberühmt geworden sind. 1000 km vor der Küste Ecuadors liegt das Archipel der Galápagos-Inseln. Ein Paradies für Naturliebhaber mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und zahlreichen Arten, die nur hier vorkommen. Hier sind die Tiere allgegenwärtig, denn auf dem isolierten Archipel haben sie weder Angstreflex noch Scheu vor Menschen entwickelt und können aus nächster Nähe bewundert und bestaunt werden, dies ist Natur in seiner schönsten Form! Daneben bleibt natürlich auch Zeit, sich an einsamen weißen Sandstränden zu entspannen oder die spektakuläre Unter-wasserwelt beim Schnorcheln zu erkunden. Eine Reise voller Erlebnisse und Eindrücken - Sie werden sehen: Ecuador wird Sie verzaubern.

Download
Die komplette Ausschreibung
Ecuador Internet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 340.3 KB