Kroatien Nationalparks

Kroatien zählt mit seiner malerischen Küste zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften Europas. Neben den vielen historischen Sehenswürdigkeiten und den idyllischen Küstenstädten, sind vor allem die verschiedenen Nationalparks das Highlight einer jeden Reise. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der bekannteste Nationalpark Kroatiens mit 300.000 ha Größe. Die Hauptattraktion des Parks, die 16 

miteinander durch, Überläufe, Wasserfälle und Höhlensysteme verbundenen Seen. Wenige Kilometer hinter Sibenik liegt der Nationalpark Krka mit seiner einmaligen Flusslandschaft. Das beeindruckendste am Park ist der Fluss selbst, der über sieben große Wasserfälle sowie dutzende Anstauungen, Verengungen und Stromschnellen in 46 Höhenmeter herabstürzt. Das 89 Inseln und Riffe umfassende Archipel des Nationalparks Kornati ist das größte Mittelmeer-Archipel der kroatischen Adria. Der See von Bled genießt den Ruf als einzigartige Naturschönheit. Den Hintergrund dieses Paradieses bilden die Gipfel der Karawanken und der Julischen Alpen mit ihrem höchsten Berg, dem Triglav. Der kleine Ferienort Rabac liegt in einer malerischen Bucht an der Ostküste Istriens und besticht mit seiner Schönheit und dem herrlichen Blick auf die Kvarner Inseln. Zum Schluß Ihrer Reise erleben Sie noch eine der schönsten Regionen Österreichs, das Juwel Kärntens - den Millstätter See.

Download
Die komplette Ausschreibung
Kroatien rund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.4 KB