Alentejo - Wanderreise im Naturparadies

Naturkontraste im Südwesten von Portugal vom 26.10. bis 02.11.2017

Im Südwesten Portugals liegt eines der letzten Naturparadiese Südeuropas - der Naturpark „Südwestalentejo und Vicentinische Küste“.Das Küstengebiet ist anders als die Algarve touristisch kaum erschlossen. Hier im Alentejo hat sich in den vergangenen 25 Jahren wenig verändert, was diese Region noch immer zu einem Geheimtipp für Naturfreunde macht.

Das überwiegend sonnige, teils raue Klima am Atlantik bietet Wanderbegeisterten ganzjährig die Möglichkeit, die einzigartige Natur zu erkunden. Der Fernwanderweg Rota Vicentina mit seiner Küstenroute, „Trilho dos Pescadores“ (Alter Fischerweg) und der Binnenroute, der historische Wanderweg „Caminho Histórico“ bietet Wanderern abwechslungsreiche Etappen entlang der naturbelassenen Steilküste und durch das Inland mit seinen für diese Region typischen Korkeichen und Eukalyptusbäumen. An der Costa Alentejana liegt das beschauliche Küstendorf Zambujeira do Mar. Es ist unser Ausgangspunkt für die Erkundung der schönsten Abschnitte der Rota Vicentina. Das Landhaus Dom Manuel steht als Unterkunft für Sie bereit. Es ist nur wenige Minuten zu Fuß von Zambujeira do Mar und einem der herrlichen Strände entfernt. Das Klima am Atlantik, die wilde Steilküste mit ihren herrlichen Traumstränden und das idyllische Inland bieten alle Voraussetzungen für einen wunderschönen Wanderurlaub. Zum Abschluss steht als Kontrast noch der Besuch von Lissabon auf dem Programm. Lissabon ist nicht nur Portugals atemberaubende Hauptstadt, sondern auch eine der charismatischsten und lebhaftesten Metropolen in Westeuropa. 

Download
Die komplette Ausschreibung
Algarve Internet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB