Wandern im Böhmerwald

Eine Wanderreise vom 13. bis 17. Juni 2018

Seine Unberührtheit verdankt der Nationalpark Böhmerwald der ehemals streng geschützten Grenze zwischen Deutschland und dem Ostblock. Lauschige Wälder, Wiesen und Moore - mittendurch windet sich ein Wanderpfad. Der führt durch die Wildnis des Böhmerwaldes (tschechisch: Šumava, „die Rauschende“), wo sich die Wanderer die einsamen Wege mit ein paar Rehen und Füchsen teilen. Wir wandern durch dieses ursprüngliche Land, das seine Unberührtheit der ehemals wohl am strengsten geschützten Grenze zwischen Deutschland und dem Ostblock verdankt. Auf Aussichtspunkten erfreuen wir uns dabei an herrlichen Panoramen bis zu den Alpen. Nach den Aktivitäten draußen erwartet uns unser Hotel Srni mit Sauna und Hallenbad und einer hervorragenden Küche.

Seit ca. 36 Jahren wandert unser Wanderführer Václav über die Höhenzüge des Böhmerwaldes und kennt ihn deshalb wie seine Westentasche. Er nimmt uns auf seine  Lieblingstouren mit, die uns die Landschaften dieses schönen Fleckchens Erde näherbringen. 

Download
Die komplette Ausschreibung
Böhmen Wandern Internet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.7 KB